Agraria 2016: Große Nachfrage

Zum zweiten Mal fand heuer nun die wichtigste Landtechnikmesse in Österreich statt und das Unteresse war ungebrochen groß.

Karl Mayböck, Vertriebsleiter Österreich: „Ich freu mich über den positiven Jahresausklang. Die Entwicklungen im Agrarbereich haben die Investitionslust der Landwirte gebremst. Es wird gut überlegt, wenn eine Maschineninvestition ansteht. Aufgrund der Qualität und des Innovationsvorsprungs der Produkte sind Kverneland und Vicon gefragte Marken und das war auch auf der Messe zu spüren.“

Landwirtschaft 4.0

Einen Tag vor Messestart stellte Till Markgräfe, Produktspezialist der Kverneland Group, im Rahmen einer Live Übertragung die neuesten Trends zu Thema Precision farming vor. Im Interview zeigte der Experte auf, wie weit die Technik bereits ist und wie einfach heute eine teilflächenspezifische Behandlung umsetzbar ist. Das ist EFFICIENT FARMING.

Sehen Sie sich hier das Video von der agraria 2016 in Wels an >

Neuigkeiten