Kverneland Wiegedüngerstreuer

Wiegedüngerstreuer übernehmen selbstständig die Dosierung durch ständiges Erfassen des Gewichtes. Hier gibt es trotzdem immer wieder Einflussfaktoren wie Unebenheiten und Schrägstellungen bei der Fahrt, die dieses System oftmals ungenau werden lassen.

Die Technik macht den Unterschied

Die Wiegezelle ist bei Kverneland mit einem einzigartigen Referenzsensor ausgestattet: Dieser Sensor erfasst ständig die Stellung des Streuers und die Schwingungen.
Durch eine ständige Kalibrierung erfolgt das Abwiegen in Echtzeit. Damit erreicht man eine sofortige Anpassung der Ausbringmenge in Hanglagen, bei Stößen und bei unregelmäßigen Geschwindigkeiten.

Dazu gibt es jetzt eine besondere Preisaktion auf eine limitierte Auflage des Exakta CL EW, TL und des TL GEOSPREAD. Mehr Infos dazu finden Sie hier >

Neu und exklusiv für Sie: Das Landwirt.com Journal als Sonderausgabe mit allen Lager-Vorführ- und Gebrauchtmaschinen aus ganz Österreich – jetzt online blättern!

Link zum Gebrauchtmaschinen-Katalog >

Neuigkeiten